Keine Chance im Derby für den SKÜ

Türkiyemspor       7

SK Ülküspor         2

 

In einem einseitigen Spiel setzte sich der Tabellenvierte nach Treffern von Serhat Kirmizi (3), Bülent Sahiner, Levent Bedir, Serhat Bedir und Cagatay Metin souverän durch. "Endlich Winterpause", sehnte Ülküspor-Trainer Ismail Ergül nach der letzten Meisterschaftsbegegnung des Jahres die Spielpause herbei. "Wir sind nie so richtig ins Spiel gekommen", ärgerte er sich nach der fairen Partie. Torschützen für den Gast waren Yahya Çetinkaya (Strafstoß) und Tuncay Kus.

Bergische Morgenpost

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0